Call for Papers

Band 13 (2020):

Topos Österreich / Topos Austria

Karl Kraus nannte Österreich die „Versuchsstation des Weltuntergangs“, aber bemerkte auch, „[d]ie Straßen Wiens sind mit Kultur gepflastert, die Straßen anderer Städte mit Asphalt“. Hugo Hofmannsthal bescheinigt der österreichischen Literatur, sie sei „Fiktion“; es gebe nur „eine deutsche Literatur, und in dieser die von Österreichern hervorgebrachten Werke“. Österreich, so kann man schon mit Kraus und Hofmannsthal schließen, ist ein nicht ganz einfaches Thema. Vielleicht sogar, um Robert Musil zu bemühen, ein Land ohne Eigenschaften? Unumstritten bleibt indes, dass Österreich ab dem 19. Jahrhundert zu einem impulsgebenden Zentrum der deutschsprachigen Literatur und Kultur wird, und so zielt der Band Topos Österreich darauf, die Phantasmen, Imaginationen und die produktiven (Miss-) Verständnisse des Österreichbildes in der (deutschsprachigen) Literatur, im Theater und im Film zu erkunden. Ansatzpunkte könnten hier der österreichische Josephinismus, die biedermeierliche Literatur eines Franz Grillparzer, die Wiener Moderne oder Max Reinhardts und Hugo von Hofmannsthals Begründung der Salzburger Festspiele sein.

Ein anderer Fokus wäre die Frage nach der politisch-historischen Verortung Österreichs, vom Zentrum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und der Habsburgischen Doppelmonarchie, hin zur Ersten Republik, der Ära von Ständestaat und Nationalsozialismus und schließlich der Auseinandersetzung mit diesem Erbe in der zweiten Nachkriegszeit. Diese und andere Fragestellungen lassen sich anhand der Werke von Arthur Schnitzler, Hugo von Hofmannsthal, Robert Musil, Joseph Roth und Stefan Zweig bis hin zu Thomas Bernhard, Ingeborg Bachmann, Peter Handke und Elfriede Jelinek, aber auch anhand der Texte von Lydia Mischkulnig, Christoph Ransmayr und Robert Menasse sowie der Filme Michael Hanekes oder Wolfgang Murnbergers durchspielen.

 Die Herausgeber/The Editors

Einreichungsfrist für Beitragsvorschläge ist der 31. Okober 2018.

Email-Adressen:

franz-josef.deiters@monash.edu

axel.fliethmann@monash.edu

langb@unimelb.edu.au

lewisa@unimelb.edu.au

christiane.weller@monash.edu